Follower

Dienstag, 17. April 2012

meine gartenstuhlauflagen brauchten auch ein neues kleid...

nach möglichkeit zum wechseln und da lag die schwierigkeit. naja, ich wechsel nicht ständig die bezüge aber ich möchte sie mal waschen und nicht nach jedem gartenjahr in die tonne hauhen.
ostern sollten sie schon fertig sein aber mir fehlte die idee.
denn der nähaufwand sollte im rahmen bleiben und der knick zwischen sitz- und rückenteil nicht verloren gehen.
nun, endlich hat es klick gemacht und ich bin die sache angegangen. hotelverschluss war meine lösung.
der erste ist fertig



und wer wissen möchte, wie ich es gemacht habe....bitte
meine auflagen sind 90 x 50 cm
erstmal ein stück von 100 x 53 + nahtzugabe zugeschnitten für die sitztfläche 40 x 53, für die rückenlehne 50x53 und für den unteren teil des hotelverschuss 35x 53. immer plus nahtzugebe.

von dem 35er streifen die mitte markieren und diesen 55cm von der einen und 45cm von der anderen seite, rechts auf rechts legen und an den schmalen kanten festnähen. vorher wurde alles versäubert...ist ja klar
wenden...sieht dann so aus
nun das sitz- und rückenteil rechts auf rechts aus das große stück legen und feststeppen
wenden und fast fertig. hier kommt die auflage rein
man könnte sie auch rechts und links reinstecken aber dann fehlt der knick
also hab ich den 35er streifen mittig (2x) abgesteppt, da wo die scherenspitzen liegen.
und gleich wird die schere wieder mein bester freund aber pssst, mein mann ist in der nähe

die kanten , rechts und links vom schmalen streifen noch absteppen...und dann
beherzt zur schere greifen und die alte auflage im knick durchschneiden...pst mein mann...
geht wunderbar. rechts und links je ein teil der auflage reinstecken
und da haben wir einen neuen, superschönen, knick
so, während ich auf die sonne warte, nähe ich jetzt die nächsten sieben auflagen
und mach heute mal hier mit: http://creadienstag.blogspot.de/
 wie ich es gemacht habe zeig ich auch noch hier

Kommentare:

  1. Ui, was für ein schöner Stoff, wie gemacht für dein Kissen! Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Toll Moni, nach der Anleitung kriege ich das hoffentlich auch hin, mir neue Bezüge zu nähen :-)
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. so schön sehen die nun aus!

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  4. Ich möchte meine Gartensessel auch neu einkleiden und habe schon einen Schwedenstoff mit bunten Streifen gekauft.Dein Stoff gefällt mir viel besser, die Ranken passen perfekt zum Sessel, vom geheimnisvollen Garten kann man leider nicht viel sehen.
    Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen